Rezension zum Drucker cab EOS (Vorteile, Funktionen und Kosten)

Rezension zum Drucker cab EOS (Vorteile, Funktionen und Kosten)

Etiketten-Drucker | 10 Juli 2018

Posted by John Masica

Rezension zum Drucker Cab EOS (Vorteile, Funktionen und Kosten)

Computype beschäftigt ein Team, das auf Barcode-Etikettendrucker, Druckverfahren und Fehlerbehebung bei Druckern spezialisiert ist. Das Team arbeitet mit verschiedensten Etikettendruckermodellen und weiß daher aus erster Hand, welche Leistung von der cab-EOS-Druckerserie in verschiedenen Umgebungen und Anwendungsgebieten zu erwarten ist.

Computype ist lizenzierter Vertriebspartner für die cab-EOS-Druckerserie. Wir werben bei unseren Kunden aktiv für cab-Drucker, weil wir von ihrer Qualität und Leistung überzeugt sind.

Obwohl wir die Drucker nur anbieten, weil wir sie für ein erstklassiges Produkt halten, werden wir in diesem Beitrag so objektiv wie möglich sein, um Ihnen transparente Daten für eine informierte Kaufentscheidung zu liefern.

Die cab-EOS-Druckerserie umfasst vier Modelle:

  • EOS1
  • EOS4
  • EOS1 mobile
  • EOS4 mobile

In diesem Artikel befassen wir uns mit dem cab EOS1.

 

 

Vorteile und Funktionen

Der cab EOS1 ist ein vielseitiger Thermotransferdrucker, der für verschiedene Betriebsumgebungen konzipiert ist.

Durch sein kompaktes Design (189 x 322 x 253 mm) eignet er sich für den Einsatz in Büros, auf industriellen Fertigungslinien sowie in der Automobil-, Chemie-, Pharma-, Medizin- und Logistikindustrie.

Trotz der kompakten Ausführung des Geräts bietet es Platz für eine 8-Zoll-Rolle mit Thermotransferetiketten, wodurch es viele verschiedene Anwendungen und Prozessen bedienen kann. Außerdem ermöglicht der cab EOS die Speicherung von Standardformaten in der Druckerdatenbank, wenn Sie ihn als Standalone-Gerät verwenden wollen.

Darüber hinaus bietet der Drucker einige interessante Sonderfunktionen. Das LCD-Display erleichtert nicht nur die Navigation in den Einstellungen (sogar mit Handschuhen), zum Beispiel für Wärme und Geschwindigkeit, sondern ist zudem personalisierbar. So können Sie zum Beispiel Ihr Firmenlogo auf dem Bildschirm anzeigen oder direkt auf gespeicherte Etikettenformate zugreifen. Die Displayeinstellungen sind in 27 Sprachen verfügbar, was den globalen Einsatz des Geräts ermöglicht.

Verbesserte Kommunikation des Druckers mit dem Benutzer: Wenn der Drucker nicht richtig funktioniert, werden Sie auf dem LCD-Display über den exakten Problembereich informiert, sodass Sie den Fehler umgehend beheben können. Alle Druckereinstellungen können außerdem mit einem Passwort gesichert werden. Auf diese Weise kann Ihr Betrieb oder Ihr Team Ihre Daten speichern und den Drucker bereits mit den richtigen Einstellungen starten.

Darüber hinaus verfügt der Drucker standardmäßig über eine Netzwerkverbindung. Dies ist ein besonderer Vorteil, da diese Funktion bei den meisten Druckern nicht standardmäßig verfügbar ist. Der EOS1 kann somit als Standalone-Gerät verwendet und an einem beliebigen Ort aufgestellt werden.

Ein weiterer Pluspunkt des Barcode-Etikettendruckers ist, dass Sie auch nach dem Druck einer Etikettenserie einzelne Etiketten nachdrucken können. Drücken Sie dazu einfach auf die Mitteltaste und sofort wird ein Etikett aus dem letzten Druckauftrag dupliziert.

Diese einzigartige und praktische Funktion kann dem Bediener viel Zeit sparen. Darüber hinaus werden die Etiketten immer zentriert und mit hoher Qualität gedruckt, da die internen Druckerkomponenten das Material straff und in der richtigen Position halten.

Weitere Spezifikationen finden Sie in der nachstehenden Tabelle:

Druckmethode

Thermotransferdruck

Druckauflösung

203-300 dpi

Druckgeschwindigkeit

30-125 mm/s

Druckbreite

Bis zu 108 mm

Grenzen

Wie jedes Etikettiergerät hat auch dieser Drucker seine Grenzen.

Die erste Einschränkung besteht darin, dass keine Abzieh- und Präsentationsfunktion vorhanden ist, welche die Prozesse in Ihrem Fertigungswerk, Labor oder Büro nachweislich beschleunigen kann.

Diese Option reduziert den manuellen Arbeitsaufwand und sorgt für präzisere Prozesse, wodurch Ihren Mitarbeitern mehr Zeit für andere Aufgaben zur Verfügung steht. Wenn Ihre Prozesse eine automatische On-Demand-Entfernung vom Trägermaterial erfordern, sollten Sie einen anderen Barcode-Etikettendrucker in Betracht ziehen.

Ein weiterer kleiner, jedoch nennenswerter Nachteil besteht darin, dass die Anpassung des Etikettensensors mit einer kleinen Spindel erfolgt. Dies kann Bedienern mit großen Händen den Zugriff und die Anpassung der Einstellungen erschweren.

Einsatzgebiete

Aufgrund ihrer geringen Standfläche können die Barcode-Etikettendrucker der cab-EOS-Serie als Desktop-Geräte, im Labor, im Lager, etc. eingesetzt werden.

Da der Drucker als Standalone-Gerät verwendbar ist und standardmäßig über eine Netzwerkverbindung verfügt, wird er häufig an Orten eingesetzt, wo normalerweise keine Computer oder andere Maschinen betrieben werden können. Er ist somit besonders vielseitig verwendbar.

Kosten

Der Preis spielt bei der Anschaffung eines Barcode-Etikettendruckers eine entscheidende Rolle. Im Vergleich zu anderen Thermotransferdruckern ist der cab EOS1 jedoch relativ kostengünstig. Der Drucker ist ab $ 1.030 erhältlich, wobei der Preis von den gewünschten Gerätespezifikationen und Zusatzfunktionen abhängt.

Fazit

Der cab EOS1 ist ein multifunktionaler, hochwertiger Thermotransferdrucker, der einen vielseitigen Einsatz in verschiedenen Branchen erlaubt. Wir hoffen, dass Sie nun über einen objektiven Einblick in die Vorteile und Funktionen sowie die Grenzen des Geräts verfügen und Sie eine bessere Vorstellung davon haben, inwiefern Ihr Prozess davon profitieren kann.

Laden Sie das Datenblatt zum cab-EOS-Etikettendrucker herunter 

Um mehr über die flexiblen Etikettierlösungen von Computype zu erfahren

Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam noch heute >

Beteiligen Sie sich an der Diskussion

0 Kommentare

John Masica

John Masica unterstützt Computype in St. Paul, Minnesota, USA, als Spezialist für technischen Support. Der Experte für die Wartung und Entwicklung von Etikettendruckern ist der richtige Ansprechpartner für alle Fragen rund um den Etikettendruck. Da er bereits seit 24 Jahren bei Computype tätig ist, kennt er viele Tipps und Tricks, um den Etikettendruck einfacher und effizienter zu gestalten.