<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://dc.ads.linkedin.com/collect/?pid=56757&amp;fmt=gif">

Was kosten Barcode-Etiketten zur Reifenwulstkennzeichnung?

Was kosten Barcode-Etiketten zur Reifenwulstkennzeichnung?

Reifen, Reifen-Etiketten, Kosten & Planung | 17 Dezember 2018

Posted by Simon Boddy

Was kosten Barcode-Etiketten zur Reifenwulstkennzeichnung?

Barcode-Wulstetiketten werden entweder vor oder nach der Vulkanisierung auf den Reifenwulst aufgebracht und ermöglichen wie ein „Nummernschild“ die Rückverfolgung des Reifens über den gesamten Fertigungsprozess. Wenn der Reifen das Herstellungswerk einmal verlassen hat, kommt dem Wulstetikett keine große Bedeutung mehr zu, umso wichtiger ist es jedoch für das WIP-Tracking.

Barcode-WulstetikettenÜber 25 % aller Reifen weltweit werden mit einem Wulstetikett von Computype versehen, um die Rückverfolgbarkeit im Werk zu gewährleisten. Da Computype sich in diesem Bereich einen Namen gemacht hat, werden wir häufig nach dem Preis der Wulstkennzeichnung gefragt. In diesem Artikel wollen wir folgende Fragen beantworten:

Wovon hängt der Preis ab?

Was kosten Barcode-Wulstetiketten normalerweise?

Variablen zur Preisbestimmung

Prinzipiell sind Barcode-Wulstetiketten ein Standardprodukt. Es gibt jedoch bestimmte prozessabhängige Bestandteile des Wulstetiketts, die sich auf den Preis auswirken. Dabei spielen unter anderem folgende Aspekte eine Rolle:

  • Bezug von vorgedruckten Etiketten oder Print-on-Demand
  • hohe Bestellmenge und -häufigkeit zu einem niedrigeren Stückpreis
  • individuelle Anpassung der Etiketten
  • garantiert eindeutige Barcodes ohne Duplikate

Das Druckverfahren ist ein entscheidender Aspekt bei der Bestimmung des endgültigen Preises für Ihre Barcode-Etiketten, da hier zwei Möglichkeiten zur Verfügung stehen: der Bezug von vorgedruckten Barcodes von Ihrem Etikettenlieferanten oder ein eigenes Print-on-Demand-System. Wenn Sie vorgedruckte Etiketten verwenden, erhalten Sie garantiert eindeutige Barcodes und sparen sich die Investition in einen Drucker oder sonstige Ausrüstung. Wenn Sie dagegen auf ein Print-on-Demand-System setzen, haben Sie volle Kontrolle über den Prozess und können Ihre Etiketten flexibel an Ihren Bedarf anpassen.

Vorgedruckte Etiketten vs. Print-on-Demand

Barcode-Etiketten zur Reifenwulstkennzeichnung werden in den meisten Fällen vorgedruckt geliefert. Ob dies die richtige Option für Sie ist, hängt jedoch von den spezifischen Anforderungen Ihres Prozesses ab.

Die Kosten für vorgedruckte Etiketten fallen auf zweifache Weise ins Gewicht: Aufgrund des Arbeitsaufwands und der individuellen Anpassung bei Ihrem Etikettenlieferanten sind die Anschaffungskosten insgesamt höher. Wenn Sie Ihre Etiketten hingegen selbst drucken, benötigen Sie die dafür erforderliche Ausrüstung sowie Platz und Bedienpersonal.

Das Outsourcing des Etikettendrucks an einen externen Dienstleister sorgt für einen besonders schnellen Prozess. Davon profitieren vor allem Unternehmen, die große Stückzahlen benötigen. Etikettenlieferanten sind Experten auf ihrem Gebiet, sodass Sie sicher sein können, dass Sie hochwertige Etiketten erhalten, die alle Standards erfüllen. Dennoch geben Sie bei dieser Option die Kontrolle aus der Hand.

Barcode-Wulstetiketten

Bestellmenge und -häufigkeit

Auch die Menge der benötigten Barcode-Wulstetiketten wirkt sich auf den finalen Preis aus. Darüber hinaus beeinflusst die Stückzahl mit hoher Wahrscheinlichkeit das gewählte Druckverfahren, von welchem wiederum der Preis abhängt.

Da Reifenwerke meist hohe Durchsatzraten erzielen, können sie bereits im Voraus Chargenbestellungen aufgeben. Dies wirkt sich positiv auf die Beziehung zu Ihrem Etikettenlieferanten aus, da er Ihre Bestellungen flexibel im Voraus planen kann. Je höher die Bestellmenge und -häufigkeit, desto niedriger ist im Allgemeinen der Stückpreis.

Individuelle Anpassung

Bei Wulstetiketten ist der Digitaldruck meist mit höheren Kosten verbunden, da dieses Druckverfahren eine farbliche Kennzeichnung ermöglicht. Eine farbliche Kennzeichnung ist nicht bei allen Wulstetiketten nötig, sie bietet sich jedoch an, um die Reifen zu klassifizieren oder visuell von anderen Reifentypen abzuheben.

Computype bietet für alle Anwendungen eine farbliche Kennzeichnung an und kann diese im Rahmen Ihrer Standardbestellung digital durchführen. Sie müssen dabei keinen vollständigen Satz für jede Farbe erwerben, sondern können die Farben abhängig von Ihrem individuellen Bedarf mischen.

Neben farbigen Elementen wünschen sich manche Reifenhersteller ein gekrümmtes Wulstetikett. Durch diesen besonderen Zuschnitt passt es sich besser an die natürliche Krümmung des Reifens an.

Garantiert eindeutige Barcodes ohne Duplikate

Schließlich wirkt sich auch die Entscheidung, ob Sie das Abfolgemanagement selbst übernehmen oder einen Etikettenlieferanten mit dieser Aufgabe betrauen auf den Preis Ihrer Barcode-Wulstetiketten aus.

Die Integrität der Abfolge der Wulstetiketten ist von entscheidender Bedeutung. Duplikate führen zu hohem Ausschuss, Nachbearbeitung und ungeplanten Zusatzkosten für Ihren Betrieb. Wenn ein doppeltes Etikett erst spät im Fertigungsprozess erkannt wird und Probleme mit dem Reifen auftreten, kann dies außerdem zu schweren Normabweichungen und Haftungsfragen führen, vor allem dann, wenn die Angaben auf dem Reifen nicht zutreffen oder nicht zurückverfolgt werden können.

Häufig entscheiden sich Reifenhersteller daher für das Outsourcing des Wulstetikettendrucks und des zugehörigen Abfolgemanagements an einen professionellen Etikettenlieferanten. Computype führt das Abfolgemanagement zum Beispiel für verschiedene Teile und getrennt nach Produktionswerken durch, um sicherzustellen, dass keine Sequenzfehler oder Duplikate auftreten.

Sie können diese Aufgabe auch selbst übernehmen. In diesem Fall benötigen Sie jedoch eine speziell für Ihren Betrieb entwickelte Software, was mit hohen Kosten verbunden wäre.

 

Wenn Sie Ihre Ausgaben für Barcode-Etiketten zur Reifenwulstkennzeichnung reduzieren wollen, sollten Sie sich die Kosten aller zur Verfügung stehenden Optionen vor Augen führen.

Die Preise für Barcode-Wulstetiketten unterscheiden sich abhängig vom Anbieter, belaufen sich unserer Erfahrung nach jedoch auf rund € 9 bis € 14 pro 1000 Etiketten. Dieser Preis leitet sich aus den oben genannten Faktoren ab.

Alles, was Sie über Wulstetiketten wissen sollten Laden Sie unseren kostenlosen Quick-Guide herunter

Beteiligen Sie sich an der Diskussion

0 Kommentare

Simon Boddy

Simon Boddy ist Global Product Manager in der Industriesparte von Computype. Er ist an unserem britischen Standort tätig und arbeitet eng mit vielen globalen Reifenherstellern zusammen, um ihre Prozesse zu verbessern und eine präzise Laufflächen- und Wulstkennzeichnung zu gewährleisten. Erst vor Kurzem war Simon maßgeblich an der Einführung des neuen Laufflächenetikettiersystems Chromaffix beteiligt.

Vertrauenswürdige Partner
EPSON
ZEBRA
NiceLabel
cab

Computype

 

© Computype 2019 Alle Rechte vorbehalten.
Bitte sehen Sie unsere Datenschutzrichtlinie, Nutzung von Cookies, Geschäftsbedingungen
Sitemap