<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://dc.ads.linkedin.com/collect/?pid=56757&amp;fmt=gif">

Was versteht man unter einem automatisierten Druck- und Aufbringungssystem? (in weniger als 100 Wörtern)

Was versteht man unter einem automatisierten Druck- und Aufbringungssystem? (in weniger als 100 Wörtern)

Reifen, Reifen-Etiketten, Automatische Reifen-Etikettierung, Kurzfassung in weniger als 100 Wörtern | 22 April 2019

Posted by Simon Boddy

Was versteht man unter einem automatisierten Druck- und Aufbringungssystem? (in weniger als 100 Wörtern)

Bei einem automatisierten Druck- und Aufbringungssystem werden die Etiketten bedarfsabhängig in einem Arbeitsgang gedruckt und aufgebracht.

Diese Automatisierungsmethode unterstützt eine schlanke Fertigung und kann zur Steigerung des Durchsatzes beitragen. Sie sorgt für zuverlässige Daten und eine präzise Positionierung der Etiketten. Ein automatisiertes Druck- und Aufbringungssystem eignet sich hervorragend, wenn Sie variable Daten selbst drucken müssen. Es lässt sich gut mit dem externen Einkauf von vorgedruckten Etiketten kombinieren. Die Methode ermöglicht die Einbindung von dauerhaft haltbaren farbigen Elementen in Ihre Etiketten neben dem Druck von variablen Daten in schwarz-weiß.

Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam noch heute >

Simon Boddy

Simon Boddy ist Global Product Manager in der Industriesparte von Computype. Er ist an unserem britischen Standort tätig und arbeitet eng mit vielen globalen Reifenherstellern zusammen, um ihre Prozesse zu verbessern und eine präzise Laufflächen- und Wulstkennzeichnung zu gewährleisten. Erst vor Kurzem war Simon maßgeblich an der Einführung des neuen Laufflächenetikettiersystems Chromaffix beteiligt.

Vertrauenswürdige Partner
EPSON
ZEBRA
NiceLabel
cab

Computype

 

© Computype 2019 Alle Rechte vorbehalten.
Bitte sehen Sie unsere Datenschutzrichtlinie, Nutzung von Cookies, Geschäftsbedingungen
Sitemap