7 wichtige Serviceelemente für mehr Effizienz und Präzision bei der automatisierten Etikettierung von Reagenzgläsern und Phiolen

7 wichtige Serviceelemente für mehr Effizienz und Präzision bei der automatisierten Etikettierung von Reagenzgläsern und Phiolen

Labware Automatisierung, Forschung & Diagnostik | 26 Oktober 2018

Posted by Dave Harris

7 wichtige Serviceelemente für mehr Effizienz und Präzision bei der automatisierten Etikettierung von Reagenzgläsern und Phiolen

Wenn es um Design, Flexibilität und die Integration einer automatisierten Etikettierung in Ihr bestehendes System zur Kennzeichnung von Reagenzgläsern und Phiolen geht, sind Effizienz und Präzision von größter Wichtigkeit. Um einen nahtlosen Prozess sicherzustellen, der die Datenkommunikation verbessert und die Effizienz steigert, sollten Sie mit einem engagierten und erfahrenen Partner zusammenarbeiten. Wir stellen Ihnen die 7 Serviceelemente vor, die ein Unternehmen aus dem Healthcare-Bereich bei der Auswahl seines Automatisierungs- oder Integrationspartners im Blick haben sollte. Auf einen verbesserten Etikettierprozess!

1. Vor-Ort-Analyse

Sie kennen die Ziele, die Ihr Betrieb mit der Automatisierung verfolgt, besser als jeder andere. Es ist jedoch immer von Vorteil, einen Dritten hinzuziehen, der sich mit automatisierten Systemen auskennt, um mögliches Verbesserungspotenzial aufzudecken. Bevor eine Vor-Ort-Analyse durchgeführt wird, wird Ihrem Automatisierungsprojekt ein Computype-Experte zugewiesen, der als zuverlässiger Ansprechpartner alle Ihre Fragen beantwortet und Ihre Probleme löst.

Da die für Sie geeignete Lösung von Ihren spezifischen Laborutensilien, Zielen und Anwendungen abhängt, ist eine Vor-Ort-Analyse immer eine gute Option, um Ihren individuellen Bedarf zu ermitteln. Ob sich eine solche Analyse lohnt, hängt häufig vom Umfang des Produkts oder des zu implementierenden Projekts ab. Für Ihren potenziellen Lieferanten ist es jedoch immer von Vorteil, sich ein Bild von Ihrem aktuellen Kennzeichnungsverfahren zu machen, die damit verbundenen Herausforderungen zu identifizieren und ein solides Verständnis davon zu erlangen, was Sie sich von der Investition in eine automatisierte Etikettierung Ihrer Reagenzgläser und Phiolen versprechen.

Auch wenn für die automatisierte Etikettierung von Reagenzgläsern und Phiolen bereits Standardlösungen zur Verfügung stehen, ist Computype in der Lage, diese nach Ihren persönlichen Vorgaben anzupassen. Wenn mehrere Bestandteile der Automatisierungslösung angepasst werden sollen, empfiehlt sich eine Vor-Ort-Analyse. Damit stellen Sie sicher, dass die Spezifikationen noch vor der Konzeption der Lösung überprüft und entsprechend Ihren individuellen Anforderungen optimiert werden.

2. Professionelle Planung der automatisierten Etikettierung von Reagenzgläsern und Phiolen

So einfach es sich vielleicht anhören mag: Sicherzustellen, dass die Etiketten mit dem verwendeten Applikator kompatibel sind, ist kein leichtes Unterfangen. Vor allem ist es unerlässlich, die richtige Formel für das Etiketten- und Trägermaterial zu finden und die optimale Etikettengröße zu bestimmen, um die Effizienz Ihres Verfahrens zu erhöhen. Das Abziehen und Aufbringen der Etiketten muss perfekt abgestimmt sein, damit das automatisierte System die Durchlaufzeit effektiv verkürzt. Dabei spielt die Zusammensetzung des Etikettenmaterials eine entscheidende Rolle.

Um die richtige Formel für das Etikettenmaterial und den Klebstoff zu finden, die Kompatibilität mit dem Applikator zu gewährleisten und die rauen Bedingungen zu berücksichtigen, denen Ihre Laborutensilien im weiteren Verlauf möglicherweise ausgesetzt sind, ist eine besondere Entwicklungs- und Fachkompetenz erforderlich, die Sie nicht auf mehrere Lieferanten aufteilen sollten. Achten Sie darauf, dass Sie sowohl die Geräte als auch die Verbrauchsstoffe von demselben Lieferanten beziehen, um ein späteres Durcheinander zu vermeiden. Computype untersucht bereits bei der Vor-Ort-Analyse, welche Etiketten für Reagenzgläser und Phiolen für ein automatisiertes System geeignet sind und nimmt notwendige Änderungen an der Entwicklung Ihrer Barcode-Etiketten in das Projektangebot auf.

3. Installation und Inbetriebnahme

Die Zusammenarbeit mit Ihrem Automatisierungspartner sollte mit dem Kauf und Versand Ihrer Bestellung noch nicht abgeschlossen sein. Ihr Partner sollte einen klaren Zeitplan erstellen, in dem Punkte wie die Konstruktionszeit, Versandpläne, Tests und Schulungen enthalten sind, damit das System sofort nach dem Einbau verwendet werden kann. Da diese Aspekte je nach Anwendung variieren, sollte Ihr Partner möglichst noch am Tag der Lieferung zu Ihnen kommen und Sie beim Auspacken, bei der Montage und bei der Prüfung unterstützen. Daran anknüpfend sollte eine gemeinsame Installation und Schulung erfolgen, bei der eine effiziente und vollständige Integration im Vordergrund steht.

Ähnlich wie bei der Vor-Ort-Analyse hängt dieses Serviceelement von den jeweiligen Produkten und Systemen ab. Die Installation und Inbetriebnahme erfolgt entsprechend dem Umfang des Systems bzw. der Implementierung. Wenn Sie ein Serienprodukt bestellen, wird Ihr Anbieter wahrscheinlich nicht direkt am Liefertag, sondern innerhalb einer Woche bei Ihnen erscheinen. Wenn es sich jedoch um ein maßgeschneidertes Automatisierungssystem handelt, sollte Ihr Partner noch am Tag der Lieferung zur Stelle sein, um sicherzustellen, dass dieses korrekt ausgepackt und installiert wird.

4. Geplante Wartungsmaßnahmen vor Ort

Geplante Servicemaßnahmen variieren normalerweise von Fall zu Fall. Häufig werden für die Routineprüfungen vor Ort entsprechende Serviceverträge abgeschlossen. Dies empfiehlt sich, da ein Großteil Ihrer Produktion in Zukunft vom automatisierten Etikettiersystem abhängig sein wird und Ausfallzeiten daher so gering wie möglich gehalten werden müssen. Da Ihr Team nach der Installation eine allgemeine Schulung erhält, können kleinere Störungen intern behoben werden. Wenn Ihr Automatisierungspartner regelmäßige Routineprüfungen vor Ort anbietet, um den ordnungsgemäßen Systembetrieb zu gewährleisten, kann dies die Lebensdauer des Systems verlängern und teure Ausfallzeiten minimieren. Dies gilt insbesondere für Produktionsumgebungen, in denen die Ausrüstung im Dauerbetrieb verwendet wird.

Neben den Routineprüfungen können Sie auf Wunsch in Ihrem Servicevertrag auch Vor-Ort-Wartungsmaßnahmen vereinbaren. Wenn Sie als Kunde von Computype zum Beispiel keinen Servicevertrag abgeschlossen haben, aber dennoch eine Vor-Ort-Wartungsmaßnahme oder anderweitige Unterstützung benötigen, erstellen wir ein entsprechendes Angebot und senden so schnell wie möglich jemanden zu Ihnen.

5. Lokale technische Ressourcen

Bei der Integration von automatisierten Systemen in Ihre Geschäftsprozesse ist es wichtig, dass Sie bei Bedarf auf Personen zurückgreifen können, die Sie unterstützen. Im Idealfall sollten Sie ein Entwicklungsteam in der Nähe haben, wenn ein technisches Problem mit Ihrem System auftritt. Das Team Ihres Systemanbieters sollte eng mit Ihrem Betrieb und Ihren spezifischen Prozessen zusammenarbeiten, um festzustellen was Sie benötigen. Dies gilt auch für die Zeit nach dem Verkauf und der Installation des Systems.

Wenn Sie sich für Computype entscheiden, können Sie sich auf eine kompetente Unterstützung vor Ort verlassen. Bei der Bereitstellung von automatisierten Etikettiersystemen für Reagenzgläser und Phiolen arbeiten wir mit globalen Drittanbietern aus Nordamerika und Europa zusammen.

6. Globaler Kundenservice

Globaler KundenserviceSetzen Sie auf eine Partnerschaft mit einem Lieferanten für Reagenzgläser und Phiolen, der Ihre Sprache spricht, der sich wirklich um Sie kümmert und der versteht, wie sich die automatisierte Etikettierung auf Ihre Prozesse auswirkt. Entscheiden Sie sich also lieber nicht vorschnell für weniger qualifizierte Vertragspartner, nur um Geld zu sparen. Denn Ihr Partner sollte genau das sein: ein Partner. Ein engagierter Partner bietet Ihnen Beratung, Fachwissen und vor allem eine faire, leistungsgerechte Automatisierungslösung für Reagenzgläser und Phiolen, auf die Sie sich verlassen können.

7. Maßgeschneiderte Software für viele verschiedene Anwendungen

Ein Serviceelement, auf das Sie bei der Auswahl des Lieferanten für Ihr automatisiertes System zur Etikettierung von Reagenzgläsern und Phiolen achten sollten, ist eine maßgeschneiderte Softwareentwicklung für viele verschiedene Anwendungen. So können Sie sicher sein, dass Sie eine geeignete Lösung für Ihre spezifischen Probleme erhalten. Auf diese Weise können selbst die schwierigsten Herausforderungen bei der automatisierten Etikettierung Ihrer Reagenzgläser und Phiolen überwunden werden.

 

Dies sind die 7 Serviceelemente, die Sie berücksichtigen sollten, um bei der Auswahl eines Systems zur automatisierten Etikettierung von Reagenzgläsern und Phiolen eine informierte Entscheidung zu treffen.

Die Zusammenarbeit mit dem Kunden bei der Bereitstellung effizienter und präziser Automatisierungssysteme steht bei Computype an erster Stelle. Wir sind stolz auf unsere automatisierten Systeme zur Kennzeichnung von Reagenzgläsern und Phiolen, welche Automatisierungstechnik, Verbrauchsstoffe und einzigartigen Service in einem Produkt vereinen.

Um mehr über die automatisierte Etikettierung von Reagenzgläsern und Phiolen zu erfahren und herauszufinden,

Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam noch heute >

Beteiligen Sie sich an der Diskussion

0 Kommentare

Dave Harris

Mit Sitz in Chicago, IL, ist seit über 23 Jahren bei Computype in verschiedenen Vertriebs- und Führungspositionen tätig.Als unser Vize-Präsident für Strategische Kunden arbeitet Dave mit Kunden auf der ganzen Welt zusammen, um sicherzustellen, dass konkrete und beständige geschäftliche Vorteile realisiert werden. Mit dem Fokus auf Kosteneinsparungen, betriebliche Effizienz und Prozessoptimierung besteht Daves Aufgabe darin, Kunden dabei zu helfen, den größtmöglichen Nutzen aus ihrer Investition in die automatisierte Identifikation zu erzielen. In seiner Freizeit spielt Dave gerne Golf, schaut Filme und verbringt Zeit mit seinem Hund Yukon im Grünen.

Vertrauenswürdige Partner
EPSON
ZEBRA
NiceLabel
cab

Computype

 

© Computype 2020 Alle Rechte vorbehalten.
Bitte sehen Sie unsere Datenschutzrichtlinie, Nutzung von Cookies, Geschäftsbedingungen
Sitemap