<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://dc.ads.linkedin.com/collect/?pid=56757&amp;fmt=gif">
full-logo
Brauche Hilfe?
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Etikettierung haben
Lass uns quatschen!
    Etikettensätze zur Blutspendenidentifikation

    Etikettensätze zur Blutspendenidentifikation

    Sequenzverifizierte und farbcodierte Barcode-Etiketten für eine präzise und zuverlässige Kennzeichnung von Blutkonserven

    Konsistente und präzise Kennzeichnung von Blutkonserven durch Etikettensätze mit Spendenidentifikationsnummern („DIN-Etikettensätze“)


    Computype stellt mehr fortlaufend nummerierte Barcode-Etikettensätze zur Blutspenden-Identifikation her, als jeder andere Anbieter.

    Unsere Technologien und Systeme haben sich in Blutspendezentren auf der ganzen Welt bewährt. Vertrauenswürdige Etikettierlösungen ermöglichen Blutbanken eine lückenlose Nachverfolgung.

    DIN-Etikettensätze

     

    Welche Vorteile bieten die DIN-Etikettensätze von Computype?

    • Perfekte Passung: Bei Computype gibt es keine vordefinierte Liste von Standardetiketten und -layouts. Stattdessen erstellen wir gemeinsam mit Ihnen ein maßgeschneidertes Design für den Bedarf und das Budget Ihres Betriebes.

    • Mehr Sicherheit: Unsere bewährte Software und unser Vision-System garantieren Sequenzintegrität und vermeiden Duplikate.

    • Wirtschaftliche Lösung: Wir sind der einzige Etikettenlieferant für Blutprodukte, der auch eigene Klebstoffe herstellt. Dies senkt Ihre Kosten und erweitert Ihre Möglichkeiten.

    Jedes einzelne Etikett aus Ihrem DIN-Satz wird von unserem Vision-System gescannt und überprüft, um sicherzustellen, dass alle Barcodes lesbar sind und keine Duplikate auftreten. Indem wir die Barcodes bereits vor der Auslieferung an Sie scannen, sorgen wir für maximale Qualität und Sicherheit.

    In der Transfusionsmedizin können doppelte Etiketten zu gefährlichen Situationen führen. Wir setzen uns dafür ein, Ihre Proben so sicher wie möglich zu machen, damit Sie sich ganz darauf konzentrieren können, Leben zu retten.

    Individuelle Anpassungsmöglichkeiten

    Optionen für DIN-Etikettensätze

    Merkmale

    Vorteil

    Farbe

    Statisch oder variabel

    Ergänzen Sie Ihre Kennzeichnung um eine Farbcodierung, um die Erkennung auf einen Blick zu ermöglichen

    Format

    Vollständig anpassbar

    Wählen Sie das Format aus, das für Ihre Zwecke und Ihr Budget am besten geeignet ist

    Sonderzeichen

    Individuell anpassbar

    Wenn Sie dieselben DIN-Etiketten für verschiedene Anwendungen verwenden, können Sie Ihre Prozesskontrolle durch individuelle Sonderzeichen erhöhen

    Klebstoff

    4 normkonforme Optionen zur Auswahl

    Vier FDA-konforme und vertrauenswürdige Optionen stehen in Abhängigkeit von Ihrem bevorzugten Etikettenmaterial und Budget zur Verfügung,

    Die individuelle Anpassung Ihrer DIN-Etikettensätze bietet eine Reihe von Vorteilen und kann darüber hinaus Kosten sparen. In unserem Video erfahren Sie, wie das geht!


    Klebstoffoptionen

    FDA-konforme Klebstoffe

    Beschreibung

    D-108EZ

    Der ursprüngliche De-facto-Standardklebstoff für DIN-Etiketten, der seit über 15 Jahren von nordamerikanischen Blutbanken verwendet wird. Nur bei Computype erhältlich.

    D-110

    Standard-Doppelklebstoff von einem der Partner von Computype, der zu den Marktführern für medizinische Klebstoffe zählt.

    D-113

    Dieselbe Klebstoffformel wie D-108EZ, jedoch mit geringerer Stärke und dünneren Abziehfolien, um die Kosten gering zu halten. Nur bei Computype erhältlich.

    D-114

    Neues Produkt, das auf derselben Klebstoffformel wie die Barcode- Etiketten für ABO- und Laborgefäße basiert. Nur bei Computype erhältlich.


    Was kosten DIN-Etikettensätze?

    Mit einem Stückpreis zwischen €0,14 und €0,41 ist die Preisspanne für unsere DIN-Etikettensätze relativ breit. Der Preis für Ihre DIN-Etikettensätze hängt von drei wesentlichen Faktoren ab: Design, Material und dem jeweiligen Liefervertrag. Computype bietet eine Vielzahl von Materialien, mehrjährige Rahmenverträge und Designoptionen an, um jedem Kunden die Möglichkeit zu geben, die beste Lösung für seine Prozesse und sein jeweiliges Budget zu finden.

     

    1. Design

    Größere Etikettensätze sind in der Regel teurer als kleinere, da für ihre Herstellung mehr Material benötigt wird. Daher sollten Sie sich genau überlegen, welche DIN-Etikettensätze Sie zu welchem Zweck benötigen.

    Fragen Sie Ihren Lieferanten, welches Design am besten mit Ihrem Budget vereinbar ist.

    Wenn Sie feststellen sollten, dass bestimmte Etiketten aus Ihrem Satz nur selten verwendet werden, Sie jedoch hin und wieder ein einzelnes Etikett benötigen, können Sie das Design auch nachträglich noch ändern. In diesem Fall sollten Sie über die Anschaffung eines DIN-Replikators nachdenken. Ein DIN-Replikator erlaubt es Ihnen, bei Bedarf ein Etikett aus Ihrem Satz zu scannen und zu replizieren. Wenn Sie solche Zusatzetiketten nur bei Bedarf drucken, können Sie die Größe Ihrer DIN-Etiketten Sätze reduzieren und somit Abfall und Kosten sparen.

    2. Material

    DIN-Etikettensätze sind in der Regel beidseitig haftend, d.h., sie besitzen jeweils zwei Klebeschichten und zwei Abziehfolien. Auch wenn die beidseitig haftenden Etiketten äußerst praktisch sind, ist die Preisspanne aufgrund des zusätzlich benötigten Materials meist größer.

    Nehmen Sie sich etwas Zeit, um die für die Herstellung Ihrer DIN-Etiketten verwendeten Materialien auf den Prüfstand zu stellen und überlegen Sie, inwiefern sie Ihrem Budget und Ihren Prozessen entsprechen. Wenn Sie feststellen, dass es kostengünstigere Alternativen gibt, dann finden Sie heraus, ob diese für alle Prozesse, von der Entnahme bis hin zur Verteilung, geeignet sind.

    Denn auch wenn kostengünstigere Materialien Einsparungen bei der Anschaffung mit sich bringen, können sie an anderer Stelle Verluste verursachen, wenn sie nicht optimal auf Ihre Prozesse abgestimmt sind. Nehmen Sie sich immer die Zeit, die Kompatibilität Ihrer Etiketten mit Ihren Prozessen zu überprüfen, bevor sie sich für eine Low-Cost-Strategie entscheidend. Wir unterstützen Sie gerne dabei, die optimalen Etiketten für Ihren Bedarf zu finden. Durch jahrelange Erfahrung in der Lieferung von DIN-Etikettensätzen an Blutbanken kennen wir uns mit der Materie bestens aus und können Sie daher kompetent beraten.

    3. Rahmenvertrag

    Ein Rahmenvertrag verleiht Ihnen Sicherheit, da für eine konsistente Beschaffung und Lieferung des Materials gesorgt ist, und gewährleistet einen garantierten Preis über einen längeren Zeitraum.

    Computype bietet DIN-Etikettensätze zu einem reduzieren Preis an, wenn ein Mehrjahresvertrag abgeschlossen wird. Wenn ein Kunde z.B. drei Jahre lang DIN-Etiketten von uns bezieht, können wir bei den Komponentenanbietern, insbesondere im Bereich der doppelseitigen Klebefolien, einen Rabatt aushandeln, den wir an Sie weitergeben.

    Zudem bieten wir diverse Paketpreise an, um Ihnen das Leben zu erleichtern und dafür zu sorgen, dass Ihnen eine garantierte und kosteneffiziente Lösung für die Zukunft zur Verfügung steht. Damit ist ein großes Problem gelöst und Sie können sich ganz auf Ihr Unternehmen und Ihre lebensrettende Tätigkeit konzentrieren.

    Verwandte Produkte und Dienstleistungen

    Belege

    Lesen Sie weiter

    Weitere Informationen erhalten

    Mit der Blood Bank Labeling Solutions-Broschüre

    Meine broschüre anzeigen
    Vertrauenswürdige Partner
    EPSON
    ZEBRA
    NiceLabel
    cab

    Computype

     

    © Computype 2019 Alle Rechte vorbehalten.
    Bitte sehen Sie unsere Datenschutzrichtlinie, Nutzung von Cookies, Geschäftsbedingungen
    Sitemap