Barcode-Etiketten für Objektträger in der Histologie

Barcode-Etiketten für Objektträger in der Histologie

Sorgen Sie dafür, dass die eindeutige Kennzeichnung Ihrer Diagnostikproben während der Verarbeitung erhalten bleibt

Mit unseren Etiketten für Histologie-Objektträger gewährleisten Sie eine lückenlose Überwachung bei der chemischen Verarbeitung sowie bei manuellen oder automatischen Färbeprozessen

 

Die gegen Chemikalien und Färbemittel beständigen Etiketten für Objektträger unterstützen eine schnelle und präzise Diagnostik. Sie ermöglichen sowohl bei der manuellen, als auch bei der automatischen Färbung von Histologie-Objektträgern eine zuverlässige und praktische Kennzeichnung.

 

Histology slide label

Das Bild oben zeigt das von uns speziell für die Kennzeichnung von Histologie-Objektträgern entwickelte FLAP-Etikett. FLAP steht für „Flexible Lamination After Printing“ und bezeichnet die Selbstlaminierungsfunktion des Etiketts.

Hauptmerkmale

Etiketten für Objektträger in der Histologie

Etikett ohne FLAP-Lasche

FLAP Etikett

Beschreibung

Quadratisches, selbstklebendes Etikett aus widerstandsfähigem Polyester.

Quadratisches, selbstklebendes Etikett aus widerstandsfähigem Polyester mit laminierter Lasche.

Größe

0,875” x 0,875” oder nach Maß

0,875” x 0,875” oder nach Maß

Druckerkompatibilität

Thermotransferdruck

Thermotransferdruck

Chemikalienbeständigkeit

Standardmäßige Beständigkeit gegen:
Xylen, DMSO, Methanol, Isopropanol etc.

Erweiterte Beständigkeit gegen:
Färbemittel, Xylen, DMSO, Methanol, Isopropanol etc.

Selbstlaminierend

Nein

Ja

Individuell anpassbar

Ja

Ja

Druckoptionen

Blanko, vorgedruckt, vorgedruckt und aufgebracht

Blanko, vorgedruckt, vorgedruckt und aufgebracht

Was können Sie mit Etiketten für Histologie-Objektträger erreichen?

  • Zuverlässige Leistung durch Etiketten, denen Xylen, DMSO, Methanol, Isopropanol und andere gängige Lösungsmittel nichts anhaben können. FLAP-Etiketten bieten durch die zusätzliche Laminierung noch mehr Widerstandsfähigkeit bei besonders rauen Bedingungen

  • Lückenlose Überwachung bei der HE- und IHC-Spezialfärbung mit FLAP-Etiketten (flexibel nach dem Druck laminierte Etiketten), die das Bild während der gesamten Lebensdauer des Objektträgers schützen

  • Präzisere Automatisierung durch eigens für den Einsatz mit automatisierter Färbeausrüstung konzipierte Etiketten

  • Schlankere Abläufe und zusätzliche Vorteile durch eine Komplettlösung, die die Vorkommissionierung und den direkten Versand der Objektträger-Etiketten an die von Ihnen belieferten Pathologielabore beinhaltet und den reibungslosen Betrieb Ihrer Färbegeräte unterstützt.

  • Höhere Zuverlässigkeit durch Kombination der Objektträger-Etiketten von Computype mit dem geeigneten Farbband für Ihre Laborbedingungen und Chemikalien, um die bestmögliche Bildqualität zu gewährleisten

Was ist alles in einem Etikettensatz für Histologie-Objektträger enthalten?

Wenn Sie sich für Blanko-Etiketten entscheiden, erhalten Sie diese der Einfachheit halber in Form von Etikettensätzen. Was genau beinhaltet ein solcher Etikettensatz?

  • Ihre Blanko-Etiketten
  • Ein auf Ihre Etiketten abgestimmtes Thermotransferband für optimale Leistung
  • Ein Reinigungstuch

Da jeder Satz abhängig von Ihrem Bedarf und Ihrer Anwendung eine bestimmte Anzahl an Etikettenrollen und Etiketten enthält, sollten Sie alle weiteren Details mit Ihrem Kundenberater besprechen. Auch die Anzahl der Farbbandrollen variiert abhängig von der benötigten Etikettenmenge.

Wozu dient das Reinigungstuch?

Alle unsere Etikettensätze enthalten ein Reinigungstuch, um den reibungslosen Betrieb Ihres Thermotransferdruckers so lange wie möglich zu gewährleisten. Für optimale Druckerleistung und eine lange Lebensdauer ist eine regelmäßige Reinigung und Wartung unerlässlich.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Lebensdauer Ihres   Druckkopfes durch die richtige Reinigung und Pflege verlängern können

Sie suchen nach einer Komplettlösung?

Etikettendrucker cab MACH 4S

Dank seines kompakten Designs und seiner hohen Druckleistung eignet sich der cab MACH 4S hervorragend zum Drucken von Etiketten für Histologie-Objektträger.

Etikettendrucker cab MACH 4S

Klicken Sie hier, um mehr über den cab MACH 4S zu erfahren >

Laboretiketten-Replikator

Ein Etikettenreplikator ermöglicht das einfache Scannen und Drucken von exakten Replikaten Ihrer Etiketten nach Bedarf. Auf diese Weise bleiben Ihre Proben stets eindeutig gekennzeichnet, selbst dann, wenn Sie von einer Kassette auf einen Objektträger übertragen werden.

Laboretiketten-Replikator

Hier erfahren Sie mehr über unsere Labor-Replikatorsysteme >

RFID für Diagnoseinstrumente

Bei der Verwendung von automatisierten Diagnoseinstrumenten und bei der Nachverfolgung von Reagenzien erfreut sich die RFID-Technologie immer größerer Beliebtheit. Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine RFID-Lösung, mit der Sie optimal auf die Zukunft der Forschung und Diagnostik vorbereitet sind.

In unserem Artikel erfahren Sie, wie RFID zur   Optimierung des Reagenzien-Tracking eingesetzt werden kann

Was kosten die Etiketten für Histologie-Objektträger von Computype?

Wenn Sie eine typische Menge unserer Standardetiketten für Histologie-Objektträger aus dem Katalog bestellen, sollten Sie mit einem Preis zwischen €240 und €535 pro Etikettensatz rechnen (bzw. mindestens mit dem Mindestbestellwert von €275) Der Preis variiert abhängig von der Art und Menge der bestellten Etiketten und davon, ob Sie individuelle Anpassungen wünschen.

Etikettenart

Je nachdem, für welche Etiketten Sie sich entscheiden, müssen Sie mit unterschiedlichen Kosten rechnen. Aufgrund ihrer zusätzlichen Eigenschaften, Materialien und Vorteile kosten unsere FLAP-Etiketten mehr als Etiketten ohne Lasche.

FLAP-Etiketten bieten eine besonders hohe Beständigkeit gegenüber Färbemitteln und Chemikalien. Die zusätzliche Laminierung und Abziehfolie wirken sich auf den Gesamtpreis der Etiketten aus. Die Laminierung verhindert, dass Reagenzien in das Etikett eindringen können und sorgt dafür, dass die Barcodes auch nach der Exposition mit Chemikalien noch lesbar sind. Bei Anwendungen, die FLAP-Etiketten rechtfertigen, lohnt sich die Investition. In anderen Fällen sind möglicherweise unsere Histologie-Etiketten ohne Lasche oder eine maßgeschneiderte Lösung die bessere Wahl.

Menge

Die Herstellung einer größeren Etikettenmenge erfordert mehr Materialien. Das bedeutet, dass der Gesamtpreis der Bestellung höher ausfallen wird. Es bedeutet jedoch nicht unbedingt, dass sie mehr oder genauso viel pro Etikett bezahlen.

Bei großen Bestellmengen können wir einen Rabatt mit unseren Materiallieferanten aushandeln und diesen an Sie weitergeben, sodass Sie bei einer Sammelbestellung weniger für das einzelne Etikett ausgeben müssen.

Individuelle Anpassung

Wenn Ihre Objektträger ein spezielles Design haben oder Sie mit unkonventionellen Verfahren arbeiten, kann eine individuelle Anpassung der Etiketten vonnöten sein. Maßanfertigungen wirken sich auf den Preis aus und sollten mit Ihrem Kundenberater erörtert werden.


Sind Sie bereit, Ihre Kennzeichnungsstrategie für Histologie-Objektträger mit uns zu besprechen?
Dann kontaktieren Sie unser Vertriebsteam noch heute >