Etiketten für Röhrchen und Gefäße – zuverlässige Etikettierung bei extremen Temperaturen und Lagerbedigungen

Ob es sich um aggressive Chemikalien handelt, oder um die Aufbewahrung in Flüssigstickstoff oder um eine Tiefkühlung bei -80 °C: Die Etiketten für Röhrchen und Gefäße von Computype halten extremen Bedingungen stand und haften zuverlässig und lesbar.
Sie eignen sich für Kunststoff- ebenso wie für Glasröhrchen und Gefäße und aus gutem Grund genießen sie das Vertrauen von Laboren rund um den Globus.

 

So profitiert Ihr Labor von den hochwertigen Etiketten

  • Zuverlässige Leistung mit einer Reserve an Etiketten, die Widerstand gegenüber Lösungsmitteln wie DMSO, Methanol und Isopropylalkohol gewährleistet
  • Maßgeschneiderte Lösungen mit Print-on-Demand und vorbedruckten Optionen, oder beziehen Sie vorgekennzeichnete und gebrauchsfertige Laborausrüstung über unser READY Labware Service-Angebot.
  • Mehr Flexibilität, da diese Lösungen für Laborausrüstung mit einem Volumen zwischen 0.5ml und 50ml im Umfang geeignet, mit speziell gestanzten “Bullet”-Etiketten, die für die Aufbringung auf konischen Röhrchen oder Zentrifugen-Röhrchen zwischen 1,5 ml und 2,0 ml entwickelt wurden.
  • Weniger Fehler, da die Etiketten haften bleiben und über die Analyse- und Lagerprozesse hinweg lesbar bleiben.

Vorteile für Ihre Forschungsaufgaben

  • Haltbare Etiketten mit einzigartigen, getesteten Klebstoffen und Bildqualität
  • Verbesserte Leistung im Vergleich zu saugfähigem Papier oder spröden Nylon-Etiketten
  • Verfügbar in einer Reihe von Größen, Farben und Konfigurationen
  • Das Wickelformat ermöglicht eine einfache Wiederetikettierung, die LN2-Lagerung standhält.
  • Resistent gegenüber einer ganzen Reihe allgemein verwendeter Laborchemikalien und Lösungsstoffe
  • Nachgewiesene Haltbarkeit bei langfristiger Lagerung bei extremen Temperaturen
  • Keramiketiketten, die permanent auf Glas aufgebrannt werden, bieten eine lebenslange Haltbarkeit.
  • Die innovative Direct-Mark-Technology ermöglicht eine haltbare, halbpermanente Kennzeichnung von Glas- und Kunststoffbehältnissen – somit kombiniert sie Einsparungen mit vielen Vorteilen der kostspieligeren Kennzeichnungstechniken.

Um mehr darüber zu erfahren, wie die Lösungen von Computype die Laboretikettierung Ihrer Forschungsprozesse optimieren kann, laden Sie die folgenden Broschüren herunter: